Hier stellen alle Teilnehmenden der MASTERCLASS «Gestalten mit Pflanzen» einen Garten, ein Buch, ein Gerät oder sonst etwas vor, was sie im direkten Zusammenhang mit dem Garten begeistert.

Einige Beiträge sind nur «MASTERCLASS-intern» einsehbar.

Das Beste #7

PFLANZEN

KRÄUTERROLLMATTEN

Entdeckt von Anita Wanzenried

Teilnehmerin MASTERCLASS «Gestalten mit Pflanzen»
Gärtnerin Zierpflanzen 


Worum geht es?

In der Heutigen schnelllebigen Zeit muss immer alles sofort sein. Das macht auch vor unseren Gärten nicht Halt und stellt uns als Fachpersonal manchmal auch vor Herausforderungen. 

Eine hübsche Blumenwiese soll es sein und schon im ersten Jahr? Das können wir liefern! Otto Hauenstein Samen bieten in ihrem Sortiment die OH-ch Kräuterrollmatten an. Diese haben wir bei uns zu Hause und in diversen Kundengärten ausprobiert und sind begeistert!

Was ist
aussergewöhnlich?

Die Kräuterrollmatten sind aus verschiedenen einheimischen Kräutern und Wiesenblumen zusammengestellt. Diese werden auf Kokosmatten vorkultiviert und wie Rollrasen aufgerollt und geliefert.

Verlegt können die Matten auf sehr mageren oder auch etwas humoseren Boden werden und eignen sich auch als Erosionsschutz. Nach dem Anwachsen (im Folgejahr), ist kein Giessen mehr nötig. 

Deshalb bin 
ich begeistert?

Das Blütenmeer ist tatsächlich schon im ersten Jahr da. Da freut sich nicht nur die Kundschaft, sondern auch zahlreiche Insekten und Schmetterlinge.

Die Kräuterrollmatte ist sehr Pflegeleicht. Ein Rückschnitt vor dem Austrieb im Frühling reicht. Um eine Zweitblüte zu fördern, empfehle ich jedoch punktuell einzelne Stauden zurück zu schneiden. Je nach Standort und Bodenbeschaffenheit entwickelt sich jede Kräuterrollmatte individuell. Den einen Blumen gefällts, den anderen weniger. So entstehen ganz verschiedene Blumenbilder.

Packungsbeilage

OH-ch Kräuter Rollmatten
Mit 28 Wildblumenökotypen aus der Schweiz
Rollen: zu 50 x 200 cm
Eigengewicht: ca. 25 kg
Kosten: 
Ab     1 m2: 39.90 CHF
Ab   20 m2: 34.60 CHF
Ab 100 m2: 32.50 CHF
Vorsicht: Die Kräuterrollmatten sind  schnell ausverkauft. Frühzeitig reservieren!


Weitere Details


Einblicke

Fotos: Anita Wanzenried


28 einheimischen Wildblumenarten «inklusive»

hillea millefoliumGewöhnliche SchafgarbePapaver argemoneSand-Mohn
Ajuga genevensisGenfer-GünselPseudolysimachion spicatumÄhriger Ehrenpreis
Alyssum alyssoidesGemeines SteinkrautPetrorhagia saxifragaSteinbrech-Felsennelke
Aquilegia vulgarisGemeine AkeleiPotentilla argenteaSilber-Fingerkraut
Campanula rotundifoliaRundblättrige GlockenblumePrunella vulgarisGewöhnliche Brunelle
Centaurea jaceaWiesen-FlockenblumePrunella grandifloraGrossblütige Brunelle
Centaurea montanaBerg-FlockenblumeSalvia pratensisWiesen-Salbei
Dianthus armeriaRauhe NelkeSedum acreScharfer Mauerpfeffer
Dianthus carthusianorum Karthäuser-NelkeSedum albumWeisser Mauerpfeffer
Dianthus deltoidesHeide-NelkeSedum rupestreFelsen-Mauerpfeffer
Helianthemum nummularium Gewöhnliches SonnenröschenSedum sexangulareMilder Mauerpfeffer
Hieracium aurantiacumOrangerotes HabichtskrautSilene nutansNickendes Leimkraut
Hieracium pilosellaGewöhnliches HabichtskrautSilene vulgarisGewöhnliches Leimkraut
Leucanthemum vulgareMargerite, WucherblumeThymus pulegioidesArznei-Feld-Thymian